19.05.2016 romantisches Stelldichein....

Am 19.5.16 war es laut Progesteronwert so weit und ich fuhr mit meiner Face zum Vater des B-Wurfes.

Ich war total aufgeregt und merkte gar nicht wie die Zeit verging . Sechs Stunden später  waren wir schon in Baden Würtemberg.

 

Bettina empfing mich und Face  sehr herzlich , nach einer Tasse Kaffee liessen wir Face und Sanjo Zeit für ein erstes Kennenlernen. Face ist eine sehr wählerische Hündin und ließ sich von Sanjo erst einmal ordentlich umwerben.

Sanjo ist ein sehr freundlicher und rücksichtsvoller Rüde, er ist ein richtiger charming Boy, der es verstand Face um die Pfote zu wickeln.

Und er hatte Erfolg mit seiner Taktik,  endlich war es soweit,  sie ließ sich von ihrem Sanjo decken.

 

Ich hatte noch Zeit und schaute mir die Gegend an, die einiges zubieten hatte. Einige Impressionen teile ich hier sehr gern mit euch.

 

Nun heißt es abwarten, in 24 Tagen gehe ich zum Ultraschall und wir werden sehen, ob dieses Stell-dich-ein mit romantischem Ausblick nun Früchte trägt.

   

                                                                                                                   Mitte / Ende Juli würden dann kleine Bhubesi-Jäger dieser Welt  "Hallo" sagen dürfen.

 

19.5.16  Wir besuchen Sanjo

 8.6.16      Wir sind schwanger...

Jippie unsere Face ist tragend. Aus unserer Reise ins Schwabenländle haben wir uns blinde Passagiere mit gebracht.

Der errechnete Wurftermin ist der 18.07.2016.

 

Bei Interesse an einem gesunden und wunderschönen Ridgeträger, freue mich mich über Ihre Kontaktaufnahme, denn mir ist ein zeitiges gegenseitiges Kennenlernen sehr wichtig.

18.7.16 Die Baby`s sind da....

Unsere Face hat heute 7 gesunden Ridgeträgern das Leben geschenkt. Es sind 3 Rüden und 4 Hündinnen, die innerhalb von 2.5 Stunden das Licht der Welt erblickten. Wir hatten beide eine sehr unruhige nacht, face war in den "Vorwehen" und kämpfte mit meinem Magen. Wir sahen uns an und tatan uns beide leid. Als meine Maus dann heute morgen kurz nach 6 Uhr zu pressen begann, war ich hell wach und die Bauchweh fast wie verflogen. Ich werde an dieser Stelle einmal wöchentlich über unsere sieben Zwerge berichten. Nun gönnen wir uns alle etwas Schlaf und Ruhe.

26.7.16 Nun sind die kleinen Löwenjäger schon.......

Nun sind unsere kleinen Löwenjäger schon 8 Tage alt und entwickeln sich prächtig. Einen kleinen Vorgeschmack auf unsere kleinen "Maulwürfchen" sehrt ihr hier. Noch haben sich alle fest vorgenommen einmal ein Hund zu werden. Ich berichte weiter.

31.8.16 Wonnepropen.....

Es ist der Wahnsinn wie diese kleinen Wonnepropen gedeihen und man kann täglich die Veränderungen sehen.

Den "Maulwürfchen" geht es Prima, sie wachsen, nehmen sehr gut zu und schlafen sich Groß.

Meine Face kümmert sich rührend um die kleinen Fellnasen und ist eine ganz tolle Mutter.

8.8.16 Heute sind die kleinen Löwenjäger schon 3 Wochen auf der Welt...

Unsere Bhubesis haben nun alle die Äuglein auf und erkunden neugierig ihre Umwelt. Mit kleinen Rangelein unter den Geschwistern probieren sie sich auf ihren noch wackligen Füßchen aus. Die erste Wurmkur gab es schon und alle fanden diese ausnahmslos K..... Es macht so viel Freude den Kleinen zuzusehen und ich könnte den ganzen Tag nur damit verbringen. Ich kann euch sagen ich habe mein Herz bereits an jeden Einzelnen verloren. Ich freue mich ab der 4.ten Woche mit meinem Besuch diese Schätze visuell zu teilen.

12.9.16 der kleine JJ sucht noch ein liebes Zuhause

Der kleine JJ sucht ein Ridgeback geeignetes zu Hause. Er ist ein kleiner Sonnenschein, der es liebt beschäftigt zu werden. JJ ist ein sehr verschmuster, sensibler und aufgeweckter Rüde. Er hat eine wunderschöne rote Fellfarbe und besticht durch sein liebevolles Wesen. Er ist ein leichtführiger Rüde, der es nicht mag geschimpft zu werden und so versucht er, wenn er korrigiert wird alles beim zweiten Anlauf richtig zu machen.

Ich wünsche mir für diesen kleinen Herzensbrecher aktive Menschen, die bereit sind mit JJ ihr Leben zu teilen.

24.10.16 Nun sind all die kleinen Löwenjäger....

... ausgezogen und bei ihren neuen Familien eingezogen. Bei uns ist es ruhig geworden und der Alltag hat uns wieder. Es war eine schöne Zeit mit den kleinen Mäusen und trotz der schlaflosen Nächten und Dauerstress hat es viel Spaß gemacht und ich bin überglücklich so liebe Familien gefunden zu haben.